Montessori Farbtäfelchen

 
 
Die Farbtäfelchen sind Teil des Montessori-Sinnesmaterials zur Schulung der Wahrnehmung und gehören damit zum Montessori-Lernmaterial, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts von der außergewöhnlichen, innovativen Pädagogin Maria Montessori entwickelt wurde.
Maria Montessori hat durch ihre neuen Einsichten und Entwicklungen die pädagogische Arbeit weltweit maßgeblich beeinflusst – mit ihrem Material wird heute weitläufig gearbeitet, auch in normalen Einrichtungen.
Die Farbtäfelchen sind heute noch so aktuell wie zu ihrer Entstehungszeit – dabei wurde das Material zeitgemäß angepasst, sodass sich optimal damit arbeiten lässt.
 
Montessori-Farbtäfelchen sind ein pädagogisch also auch materiell hochwertiges Material, mit dem sich spielerisch und mit Freude lernen lässt. Besonders ist auch, dass das Material schon sehr früh einsetzbar ist - die Farbtäfelchen sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet.
 
Die Farbtäfelchen schulen den Farbsinn und gehören wohl zu den bekanntesten und beliebtesten der Montessori-Sinnesmaterialien:
 
Insgesamt gibt es drei Kästen an Farbtäfelchen – dabei ist jeder Kasten ist ein Stück umfangreicher und anspruchsvoller.
 
Mit den Farbtäfelchen lernen Kinder die ganze Palette an Farben anschaulich kennen, angefangen bei den Grundfarben, über die Mischfarben und lernen schließlich, Farbnuancen zu unterscheiden.
 
Jeder Holzkasten enthält Farbtäfelchen, die komplett aus Holz gefertigt sind und die so handlich gefertigt sind, dass sie sich leicht aus dem Kasten nehmen lassen. Das Lernziel „Schulung des Farbsinns“ ist allen Kästen gemeinsam.
 
Farbtäfelchen gibt es in drei sich ergänzenden Kästen:
 

Kasten 1 zu den Grundfarben

Enthält 3 Paare an Farbtäfelchen der Grundfarben Rot, Blau und Gelb,
insgesamt 6 Farbtäfelchen
Lernziele: Einführung der Grundfarben, Schulung des Farbsinns
Geeignet für Kinder ab 3 Jahren
 

Kasten 2 zu den Mischfarben

Enthält 11 Paare an Farbtäfelchen zu den Mischfarben Braun, Grau, Gelb, Grün, Rot, Orange, Rosa, Blau, Violett und den „Nichtfarben“ schwarz und weiß
Insgesamt 22 Farbtäfelchen
Lernziele: Einführung der Mischfarben, Schulung des Farbsinns
Geeignet für Kinder ab 3 jahren
 

Kasten 3 zu den Farbabstufungen

Enthält je 7 Farbtäfelchen zu den neun Farben Rot, Rosa, Gelb, Orange, Blau, Violett, Grün, Braun und Grau.
Ingesamt 63 Farbtäfelchen.
Lernziele: Schulung des Farbsinns
Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.
 

Arbeiten und Lernen mit den Farbtäfelchen

 
Hier zu jedem Kasten als Beispiel eine Übung:
 

Kasten 1

Dieser Kasten ist schon für sehr kleine Kinder gedacht –er enthält 3 Paare an Farbtäfelchen, die aus dem Kasten herausgenommen, gemischt werden und dann paarweise wieder einander zugeordnet werden sollen.
Dies führt der Erwachsene zunächst vor, arbeitet dann gemeinsam mit dem Kind – bis das Kind die Übung alleine beherrscht.
 

Kasten 2

Die Farbtäfelchen sollen möglichst in einer Reihenfolge aus dem Kasten genommen werden, die auf die Arbeit mit dem ersten Kasten aufbaut: dies ist zum Beispiel möglich, indem zunächst wieder nur mit den Grundfarbenpaaren gearbeitet wird und dazu nach und nach andere Farbenpaare und schließlich zum Schluss schwarz und weiß hinzugenommen werden.
Wie bei der Arbeit mit Kasten 1 sollen immer jeweils die vermischten Täfelchen zu Paaren zusammen gefügt werden.
 

Kasten 3

Bei der Arbeit mit Kasten 3 geht es darum, jeweils die Farbabstufungen einer Farbe in der richtigen Reihenfolge nebeneinander zu legen – vom hellsten bis zum dunkelsten Farbtäfelchen.
Dazu nimmt der Erwachsene jeweils immer alle 7 Täfelchen einer Farbe aus dem Kasten und zeigt dem Kind alles – bis das Kind es von alleine kann.